Wie fischertechniker den Herbst überwinden.

Wenn die Blätter sich färben, die Bäume keinen Schatten mehr spenden und es schon am späten Nachmittag dämmert, wird es Zeit, die Kästen aus dem Keller zu holen: Lange, gemütliche Abende warten darauf, mit fischertechnik-Modellideen gefüllt zu werden.

Damit dem fischertechniker weder Ideen noch Techniken ausgehen, gibt es zum Glück den letzten Samstag im Quartal – da ist ft:pedia-Tag: Am 30.09.2017 erschien die 27. Ausgabe – Heft 3/2017. 69 Seiten, verteilt auf zehn Beiträge waren es diesmal. Von der Modellfotografie über Schwenktürtechniken zum Teilchenbeschleuniger.

Aus dem Inhalt:

  • Dark Age
  • Mini-Modelle (Teil 17): Der Biegemann oder Schwanenhals
  • Kugelrund und bunt
  • Fotografieren von Modellen (2): Die Technik
  • Ersatz für die Elektromagnete
  • Schwenktüren
  • Teilchenbeschleuniger
  • Power-Synchronmotor
  • Von Faraday zum Boost-Converter
  • Der alte fischertechnik-Plotter mit neuen Treibern
  • V. I. P. – Ein I²C-nach-Computing-Interface-Umsetzer (Teil 2)

Ein Feuerwerk der Möglichkeiten – jetzt darf der Winter kommen…

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: