Wie sich ein fischertechniker die Wien-Reise spart.

Paris hat den Eiffelturm. London die Towerbridge. Und wer an Wien denkt, der denkt an den Prater – und das gigantische Riesenrad, verewigt in Graham Greens „Der dritte Mann“. 1949 wurde das (Dreh-) Buch Greens von Carol Reed verfilmt – ein Highlight der Filmgeschichte, mit Orson Welles in der Rolle des Harry Lime. Für die Kamera erhielt der Film 1951 einen Oscar. Der Showdown der Protagonisten findet in eben diesem Riesenrad statt – hier ist die Szene:

Wer das Riesenrad in vernünftiger Auflösung sehen möchte, muss allerdings nach Wien – es sei denn, er wäre ein fischertechniker. Dem genügen ein paar Kisten vor allem grauer (!) Statikteile, um den Prater ins eigene Wohnzimmer zu holen. Markus Wolf hat das im Jahr 2014 vorgemacht und sein wunderschönes Prater-Riesenrad auf der Convention in Erbes-Büdesheim ausgestellt: eine Augenweide.

Riesenrad aus dem Wiener Prater von Markus Wolf

Riesenrad aus dem Wiener Prater von Markus Wolf

Wer die Convention verpasst hat, konnte das Riesenrad kürzlich auf der Modellausstellung in Bad Salzuflen bewundern. Und jetzt gibt es von den genügsam kreisenden Gondeln sogar einen gestochen scharfen Film von Manfred Liese:

Advertisements

3 Kommentare

  1. Markus Wolf

    Das bessere Video habt Ihr ja schon gefunden :).Eigentlich ist die Enstehungsgeschichte aber umgekehrt.Ich habe keine Reise gespart, sondern habe aufgrund meiner mind. 40 Reisen nach Wien in den letzten 25 Jahren unzählige male vor dem Rad gestanden und irgenwann dann mal angefangen. Erst in gelb
    im Jahr 2012. Irgendwann habe ich mir dann a´bisserl was graues gekauft und bin noch mal von vorne angefangen. Wenn alles klappt werde ich diese Jahr im Herbst auf der Wiener Modellausstellung dabei sein.
    Gruß
    Markus Wolf

    • fischertechniker

      Hallo Markus,
      ok, ich hab’s geahnt. Bei der Detailtreue war zu vermuten, dass Du den Prater schonmal aus unmittelbarer Nähe inspiziert hast… Aber so klang es dramatischer. Ich hoffe, Du siehst es mir nach…
      Und jetzt kommt das ft-Prater-Riesenrad nach Wien! Wunderbar.
      Gruß, fischertechniker

  2. Markus Wolf

    ……….,tja….. Wiener Modellausstellung klappt leider nicht 😦 Habe mich beworben und mußte erfahren das die nur Firmen und Vereine zulassen. Privatpersonen können nicht ausstellen. Selbst schuld. Also gehts zur FT Convention nach Dreieich 🙂

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: