Wozu eine Schwebefähre einen fischertechniker inspiriert.

Eine besonders faszinierende Art der Flussüberquerung bietet die „Schwebefähre“ – eine an Seilen hängende „Fähre“, die mit ihrer Ladung wenige Meter über der Wasseroberfläche unter einer Brücke auf die andere Flussseite „schwebt“. Berühmt war die Schwebefähre von Nantes, fertiggestellt im Jahr 1903, die 1958 unter Protesten der Bevölkerung abgebaut wurde. Ein Modell der Fähre kann man noch im Deutschen Museum bewundern.

Schwebefähre von Nantes

Schwebefähre von Nantes

In Deutschland steht, nein, hängt seit 1913 eine wunderschöne Schwebefähre in Rendsburg und ermöglicht die Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals. Aufgehängt ist sie an der Unterseite einer Fachwerkbrücke – die geradezu nach einem Nachbau mit fischertechnik „schreit“.

Rendsburger Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburger Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal (Foto: Wikimedia)

Markus Wolf stellte auf der Convention 2013 sein wunderschönes Modell der Schwebefähre aus – ein Publikumsmagnet.

fischertechnik-Schwebefähre von Markus Wolf (Foto: Dirk Fox)

fischertechnik-Schwebefähre von Markus Wolf (Foto: Dirk Fox)

Besonders ist ihm die Fachwerkkonstruktion gelungen – „garniert“ mit zahlreichen schönen Details, wie z.B. der zauberhaften Fußgängertreppe.

Rendsburger fischertechnik-Brücke von Markus Wolf (Foto: Dirk Fox)

Rendsburger fischertechnik-Brücke von Markus Wolf (Foto: Dirk Fox)

Fußgängertreppe an der Rendsburger Brücke von Markus Wolf (Foto: Dirk Fox)

Fußgängertreppe an der Rendsburger Brücke von Markus Wolf (Foto: Dirk Fox)

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: