Wie fischertechnik den Besuch auf der Mess‘ ersetzt (Teil 1: Achterbahn).

Achterbahnen sind nicht jedermanns Sache – aber ohne Frage faszinierend anzusehen und kleine technische Wunderwerke. Kein Wunder, dass sie auch auf fischertechniker geradezu „magnetische“ Anziehungskraft ausüben. Eines der beeindruckendsten Modellentwicklungen der vergangenen Jahre war denn auch eine Achterbahn – der Megacoaster firestorm von Christian Knobloch.

Ein gutes Jahr hatte Christian – damals gerade 15 Jahre alt – praktisch seine gesamte Freizeit in die Entwicklung seines Megacoasters investiert. Mit einem ersten Video dokumentierte er den Zwischenstand im Oktober 2009:

Schon deutlich weiter war der Prototyp im Juli 2010 – auch von dieser Zwischenversion gibt es ein Video:

Gut zwei Monate später war das Werk auf der Convention 2010 in Erbes-Büdesheim zu bewundern – mit Wirbelstrombremse, Nebelmaschine, Looping, Corkscrew, Heartline-Row und Katapult-Beschleunigung. 32 m war die Strecke insgesamt lang, aufgebaut auf einer Fläche von ca. 6 x 2,5 m. Außer dem Fahrwerk bestand die gesamte Anlage aus originalen fischertechnik-Teilen. Die rasante Fahrt wurde von ihm mit einem Onride-Video dokumentiert:

Im darauffolgenden Jahr stellte Christian auf der Convention 2011 eine weiterentwickelte Variante (firestorm 2) vor, die mit von ihm selbst entwickelten Schienen noch höhere Geschwindigkeiten erreichte:

Und auch von dieser Megacoaster-Version gibt es ein Onride-Video:

Advertisements

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: